Museum Erster Weltkrieg: Erlebniszentrum „Freies Vaterland, das Leben hinter der Front“

Das Erlebniszentrum Freies Vaterland im Stad- en Landshuis widmet sich - im Gegensatz zu anderen Museen - nicht den Schlachtfeldern, sondern dem kleinen letzten Stück freien Belgiens, das damals übrig blieb, dem sogenannten Belgischen Sektor. Von hier aus gelang es Albert I., dem damaligen König der Belgier, dem deutschen Besatzer die Stirn zu bieten.

Freies Vaterland erzählt die Geschichte hinter der Front, vom Alltagsleben in diesem letzten Stück unbesetzten Gebietes. Entdecken Sie, wie Veurne und Umgebung es plötzlich mit einem Schmelztiegel von Menschen zu tun bekam: Soldaten - aus dem eigenen Land sowie aus fremden Gegenden -, Ärzte, Krankenschwestern und Flüchtlinge.

Das Erlebniszentrum führt diese Geschichte in einer stimmungsvollen Szenographie mit modernen Medien und traditionellen Ausstellungstechniken vor.

Adresse: Stad- en Landshuis, Grote Markt 29, 8630 Veurne

Kontaktdaten:

+32 (0)58-33 55 31

info@vrijvaderland.be

Zugänglichkeit: rolstoeltoegankelijk
Website: www.vrijvaderland.be
Öffnungszeiten:

01/04 - 11/11:

Montag - Freitag 09u00 - 17u00*
Wochenende 10u00 - 17u00*

* Letzter Zugriff um 16Uhr30

 

12/11 - 31/03:

Montag - Freitag 09u00 - 17u00*
Wochenende 13u00 - 17u

* Letzter Zugriff um 16Uhr30

Preise:
  • Erwachsene: €4
  • +65: €3
  • 7-18 Jahre: €2
  • Kinder (-7): gratis
  • Gruppen (> 15 pers.): €3
  • Schule: €2
vrij vaderland